Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sonne auf dem Dach

Eine Photovoltaikanlage besteht im Wesentlichen aus Solarmodulen, einem oder mehreren Wechselrichtern und Stromzählern. Die Solarmodule erzeugen aus Sonnenstrahlung elektrischen Gleichstrom, den die Wechselrichter in netzkompatiblen Wechselstrom mit 400/230 Volt und 50 Hertz wandeln.

Diese – in Kombination mit einer Wärmepumpe und ggf. einer intelligenten Gebäudesteuerung – führt zu einer kostengünstigen Lösung zur Beheizung des Gebäudes.